präsentiert von
Menü
Inside

Hochbetrieb statt trainingsfrei

Trainingsfrei? Besucher des FCB-Vereinsgeländes an der Säbener Straße rieben sich am Dienstagvormittag verwundert die Augen. Denn auf dem Trainingsplatz der Profis herrschte Hochbetrieb. Die zweite Mannschaft absolvierte auf dem mit Rasenheizung ausgestatteten Grün eine Trainingseinheit. Und wer genau hinblickte, entdeckte unter den mit Mützen und Handschuhen gegen die Kälte gewappneten Spielern auch ein paar Profis. Arjen Robben, Franck Ribéry, Miroslav Klose, Edson Braafheid und Michael Rensing nahmen an der Einheit teil.

Lahm und Ribéry nominiert
Philipp Lahm und Franck Ribéry sind nominiert für die Wahl zum „Team des Jahres 2009“ bei uefa.com. Lahm gehört in der Kategorie „Rechter Außenverteidiger“, Ribéry in der Kategorie „Linker Mittelfeldspieler“ zum Kreis der Kandidaten, über die die User von uefa.com abstimmen. Insgesamt stehen 60 Spieler und Trainer in zwölf Kategorien zur Wahl. Die Abstimmung läuft bis 8. Januar 2010.

Lell sammelt für seine Stiftung
Mit einem Charity Diner hat Christian Lell am Montagabend Spenden für seine Mukoviszidose-Stiftung gesammelt. Seit einem Jahr engagiert sich der FCB-Profi, dessen Schwester an der unheilbaren Erbkrankheit leidet, mit gezielten Aktionen für Betroffene. Aktuell bemüht sich die Stiftung um die Initiierung des Pilotprojektes „Aufnahme von Mukoviszidose in das Neugeborenenscreening“ im Freistaat Bayern. Denn durch eine möglichst frühzeitige Diagnose können Lebensqualität und Lebenserwartung von Mukoviszidose-Erkrankten deutlich verbessert werden können. Die Erlöse des Charity Diners fließen in dieses Projekt.

Machbare Gruppe für FCB-Frauen
Bei der Auslosung für den T-Home/DFB-Hallenpokal 2010 haben die Fußballfrauen des FC Bayern eine machbare Gruppe erwischt. In Gruppe B treffen sie auf UEFA-Cup-Sieger FCR Duisburg sowie den Hamburger SV und das Bundesliga-Schlusslicht SC Freiburg. Der T-Home/DFB-Hallenpokal findet am 23. Januar 2010 in der Bördelandhalle in Magdeburg statt. Alle Teams der Frauen-Bundesliga nehmen daran teil. Für das Viertelfinale qualifizieren sich die Gruppenersten und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten.

FCB-Turner zurück in der Bundesliga
Die Kunstturner des FC Bayern haben den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Nach der souveränen Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd bewiesen die Münchner auch am vergangenen Samstag im Aufstiegsfinale gegen die TSG Grünstadt ihre Klasse und machten gegen den Meister der Nord-Staffel mit 12:0 Gerätepunkten die Rückkehr in die 1. Bundesliga perfekt. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Inhalte