präsentiert von
Menü
FC Bayern Hilfe e.V.

Karl Hopfner neuer Vorsitzender

Am vergangenen Samstag (19. Dezember 2009) fand die ordentliche Mitgliederversammlung des FC Bayern Hilfe e.V. statt. Nachdem der bisherige
Vorsitzende Willi Gerner im vergangenen Jahr verstorben ist, waren Neuwahlen
notwendig.

Die Mitgliederversammlung wählte als neuen Vorstand des FC Bayern Hilfe e.V. Karl Hopfner, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge. Neuer Vorsitzender ist Hopfner, seine Stellvertreter sind Hoeneß und Rummenigge.

„Die Ernennung zum Vorsitzenden des FC Bayern Hilfe e.V. ist eine Verantwortung, die ich gerne übernehme“, erklärte Hopfner, „wir werden diese ehrenamtliche Aufgabe im Sinne der Satzung und zum Wohle Bedürftiger gewissenhaft ausführen und so möglichst vielen Menschen helfen, die Hilfe nötig haben.“

100.000 Euro für die Dominik-Brunner-Stiftung

Der FC Bayern Hilfe e.V. wurde 2006 gegründet, um unschuldig in Not geratene Menschen zu unterstützen, aber auch um sich in der Bildung und Erziehung sowie in der Unterstützung Bedürftiger im Sinne des Förderzwecks „Mildtätigkeit“ zu engagieren. Die Tätigkeit bei der FC Bayern Hilfe e.V. ist ehrenamtlich, es entstehen in der Arbeit zur Unterstützung Bedürftiger keinerlei organisatorische Kosten, sämtliche Spenden gehen zu 100 Prozent den Projekten zu.

Der neue Vorstand des FC Bayern Hilfe e.V. beschloss, der Dominik Brunner-Stiftung, die sich für Menschen und deren Angehöriger engagiert, die wegen Ihres selbstlosen Handelns unverschuldet gesundheitlich in Not geraten sind, einen Betrag von 100.000 Euro zukommen zu lassen.

Weitere Inhalte