präsentiert von
Menü
Weihnachtswette

Pranjic will auch sich selbst bescheren

Es könnte ein wunderbares Weihnachtsfest im Hause Olic werden. Mit Schnee, Geschenken und einem Weihnachtsmann mit echtem Bart. Für Letzteres will jedenfalls Papa Ivica sorgen und hat mit seinem Teamkollegen Danijel Pranjic gewettet: Wenn Pranjic in den verbleibenden vier Spielen bis zur Winterpause kein Tor erzielt, muss er Olic‘ Kinder Luka, Antonio und Lara als Weihnachtsmann bescheren. Die ersten Barthaare sprießen schon.

Doch eigentlich wünscht Olic seinem kroatischen Landsmann sogar ein Tor bis Weihnachten. Ein künstlicher Bart tut es zur Not ja auch und Pranjic würde ein Treffer nach schwierigen ersten Monaten in München gut tun. „Ich habe ihm gesagt, dass er mehr flanken und schießen soll“, berichtete Olic, nachdem diese Vorgabe am Sonntag gefruchtet hatte: Mit einer präzisen Bananenflanke bereitete Pranjic Olic‘ Treffer beim 3:0 in Hannover vor. „Dieser Assist war sehr wichtig für sein Selbstvertrauen“, meinte Olic, „ich hoffe, dass ihn das noch ein weiteres Stück nach vorne bringt.“

Weitere Inhalte