präsentiert von
Menü
Inside

Weltpremiere für WM-Ball JABULANI

Weltpremiere beim Spiel des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach! Erstmals kam am Freitagabend bei einem Pflichtspiel der offizielle WM-Ball „JABULANI“ von FCB-Partner und -Ausrüster adidas zum Einsatz. Der Name „JABULANI“ entstammt der Bantusprache isiZulu und bedeutet wörtlich übersetzt „feiern“ oder „zelebrieren“. Wenige Stunden zuvor war der neue Spielball im Rahmen der WM-Gruppenauslosung im südafrikanischen Kapstadt offiziell vorgestellt worden.

Spielausfall bei U19
Die A-Junioren des FC Bayern sind an diesem Wochenende nicht im Einsatz. Das Spiel am Sonntag bei Jahn Regensburg wurde aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt. Sollte die Partie nicht noch in diesem Jahr nachgeholt werden, können sich Trainer Kurt Niedermayer und seine Spieler schon gedanklich auf die Winterpause vorbereiten.

FCB-Basketballer treffen auf Ex-Lauterer
Am Samstag um 19.30 Uhr geht es rund an der Säbener Straße. Die Bundesliga-Basketballer um 2,15m-Kapitän Robert Maras wollen gegen die Saar-Pfalz Braves den dritten Heimsieg in Folge perfekt machen. Näheres dazu erfahrt ihr auf www.fcb-basketball.de.

Weitere Inhalte