präsentiert von
Menü
Vertrag bis 2011

Contento zum Profi befördert

Der FC Bayern setzt weiter gezielt auf den eigenen Nachwuchs. Nach Holger Badstuber und Thomas Müller vor knapp einem Jahr ist nun auch Diego Contento befördert worden und hat einen Profivertrag unterschrieben. Der 19-jährige Verteidiger hat sich bis zum 30. Juni 2011 an den deutschen Rekordmeister gebunden und gehört ab sofort fest zum Bundesligakader von Trainer Louis van Gaal.

„Ich freue mich, dass wir mit Diego Contento den nächsten selbst ausgebildeten Spieler zu unserem Profikader hochziehen konnten“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger. Darüberhinaus kündigte Nerlinger bereits Gespräche mit David Alaba und Mehmet Ekici an. Auch diese beiden Youngsters winkt eine Zukunft beim FC Bayern.

Contento, der die Rückennummer „26“ erhält, schloss sich bereits als Fünfjähriger dem FC Bayern an und durchlief alle Mannschaft des junior teams. Gegen Ende der Hinrunde der letzten Saison holte der damalige Trainer Hermann Gerland den Linksfuß zu der zweiten Mannschaft, in der Contento bisher 25 Spiele bestritt (2 Tore).

Schon in der Sommervorbereitung ließ Van Gaal den gebürtigen Münchner mit italienischen Wurzeln regelmäßig bei der ersten Mannschaft mittrainieren. Auch im Wintertrainigslager in Dubai war er dabei, genauso wie Alaba und Ekici, der gemeinsam mit Contento 2007 Deutscher U-17-Meister wurde (im Bild). „Sie haben eine große Chance, in die erste Mannschaft von Bayern München zu kommen“, sagte Van Gaal, der bereits Badstuber und Müller erfolgreich in seine Mannschaft integrierte.

Weitere Inhalte