präsentiert von
Menü
Ribéry kehrt zurück

FCB will in Bremen wieder vorlegen

Mit viel Selbstvertrauen im Gepäck und Rückkehrer Franck Ribéry im Kader will der FC Bayern auch bei Pokalsieger Werder Bremen seine Siegesserie weiter ausbauen. „Wir sind nicht Erster. Daher müssen wir unseren Lauf fortsetzen“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger vor dem 88. Nord-Süd-Gipfel am Samstagnachmittag im ausverkauften Bremer Weserstadion (ab 15.15 Uhr im Liveticker und im FCB.tv-Webradio).

„Wir haben momentan eine sehr gute Serie hingelegt und wollen die auch in Bremen fortsetzen“, sagte Trainer Louis van Gaal. Fünf Bundesligaspiele in Folge hat seine Mannschaft zuletzt gewonnen, seit elf Liga-Spielen ist die Van-Gaal-Truppe ungeschlagen. In den letzten sieben gewonnen Pflichtspielen trafen die Bayern 22 Mal ins Schwarze. „Wir haben gute Voraussetzungen, auch in Bremen zu gewinnen“, ist Schlussmann Jörg Butt überzeugt.

Weitere Inhalte