präsentiert von
Menü
Inside

Van Buyten macht das Dutzend voll

Auf Daniel van Buyten ist weiter Verlass. Gegen den FSV Mainz traf er per Kopf in der 58. Minute zur wichtigen 1:0-Führung und legte damit den Grundstein für den klaren 3:0-Erfolg. „Daniel ist nach Standardsituationen immer für ein Tor gut“, freute sich Philipp Lahm über seinen Nebenmann in der Abwehr, der in seinem 88. Bundesligaspiel für den FCB sein insgesamt 12 Tor machte. In dieser Saison traf der Belgier bereits zum fünften Mal. Gegen Mainz schoss Van Buyten übrigens auch sein erstes Bundesligator (am 14.8.2004 für den HSV).

Butt stellt Müller-Rekord ein
Am 20. Spieltag gab es beim FC Bayern eine Saisonpremiere. In der 32. Minute der Heimpartie gegen den FSV Mainz 05 bekam der Rekordmeister seinen ersten Elfmeter zugesprochen. Nach einem Foul von Niko Bungert an Thomas Müller übernahm Jörg Butt die Verantwortung, scheiterte aber an seinem Gegenüber Heinz Müller. Für den FCB war es der dritte verschossene Strafstoß in Folge. Zuletzt hatte es das 1971 gegeben, als Gerd Müller drei Mal hintereinander vom Punkt scheiterte.

Van Gaal im Blickpunkt
Am Montagabend kommt Louis van Gaal zu einer Premiere. Erstmals in seiner Zeit als Trainer beim FC Bayern ist der 58-jährige Niederländer zu Gast im „Blickpunkt Sport“ des Bayrischen Fernsehens. Los geht’s um 20.15 Uhr, Moderator im Studio ist Markus Othmer.

Weitere Inhalte