präsentiert von
Menü
Inside

Werder-Spezialist Mario Gomez

Wenn der FC Bayern am Samstag bei Werder Bremen antritt, wird auch viel von Mario Gomez abhängen. Der 24-Jährige hat sich in den letzten Jahren zum „Werder-Spezialisten“ entwickelt. In bislang zehn Spielen gegen die Hanseaten erzielte der Nationalstürmer sieben Tore, darunter seinen ersten Dreierpack in der Bundesliga (am 8. März 2008 beim 6:3-Sieg mit dem VfB Stuttgart). Im Hinspiel sicherte Gomez mit seinem Treffer den 1:1-Ausgleich.

Bremen-Bilanz ausbaufähig
Die Bilanz des FC Bayern bei Werder Bremen ist durchaus noch ausbaufähig. Nur zwei der letzten neun Bundesligaspiele in Bremen konnte der Rekordmeister gewinnen. Doch dafür war der letzte Sieg umso beeidruckender: Mit 4:0 fegte der FCB die Hanseaten im August 2007 aus dem Weserstadion. Insgesamt konnten die Münchner nur zehn der bislang 43 Ligapartien in Bremen gewinnen. 19 Mal gingen sie als Verlierer vom Platz, 14 Spiele endeten remis, das Torverhältnis lautet 62:47 zugunsten der Bremer. Das letzte Duell im März 2009 endete 0:0.

Kircher pfeift in Bremen
Zum dritten Mal in der laufenden Saison heißt bei einem Spiel des FC Bayern der Schiedsrichter Knut Kircher. Der 40-jährige Maschinenbauingenieur aus Rottenburg war bereits beim 5:1-Erfolg in Dortmund als auch beim 1:1-Remis gegen Bayer Leverkusen im Einsatz, jetzt pfeift er am Samstagnachmittag in Bremen. Der FIFA-Schiedsrichter wird an den Linien assistiert von Robert Kempter und Stefan Lupp. Der vierte Offizielle ist Carsten Kadach.

FCB-Frauen spielen um Hallenpokal
Erster Prüfstein für die Fußball-Frauen des FC Bayern im Jahr 2010. Nach der ersten Woche der Rückrundenvorbereitung tritt die Mannschaft von Trainer Günther Wörle am Wochenende in der Magdeburger Bördelandhalle beim T-Home/DFB-Hallenpokal 2010 an. Gruppengegner der Münchnerinnen sind UEFA-Cupsieger FCR Duisburg, der SC Freiburg und der Hamburger SV. „Wir wollen das Viertelfinale erreichen, gab Wörle als Zielsetzung aus. Titelverteidiger ist der 1. FFC Turbine Potsdam.

Weitere Inhalte