präsentiert von
Menü
Zum Florenz-Spiel

Am besten öffentliche Verkehrsmittel nutzen

Der Winter hat München fest im Griff - und das hat Auswirkungen auf den Verkehr, gerade am Mittwochabend, wenn in der Allianz Arena das Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Bayern und dem AC Florenz steigt. Für eine reibungslose An- und Abfahrt wird daher empfohlen, möglichst frühzeitig anzureisen oder am besten das Auto stehen zu lassen und die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Vor und nach dem Spiel ist rund um die Allianz Arena mit einem extrem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Gerade nach dem Schlusspfiff sind lange Rückstaus an den Ausfahrten der Parkhäuser kaum zu vermeiden. Zudem steht am Mittwoch aufgrund der Witterungsbedingungen der Kunstpark Nord als zusätzlich Parkfläche nicht zur Verfügung.

Der FC Bayern empfiehlt daher, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. Mehr Informationen zur Anreise zur Allianz Arena finden Sie HIER.

Weitere Inhalte