präsentiert von
Menü
Inside

BVB seit '91 sieglos in München

Lang, lang ist es her, dass Borussia Dortmund letztmals in München beim FC Bayern gewonnen hat. Am 12. Oktober 1991 siegten die Borussen mit 3:0, seitdem gab es elf Siege für die Bayern und sechs Unentschieden. Im letzten Jahr gewann der Rekordmeister mit 3:1. In den letzten seiben Heimspielen gegen den BVB trafen die Bayern immer mindestens zwei Mal. Insgesamt stehen 25 FCB-Siegen neun Unentschieden und sechs Niederlagen gegenüber, das Torverhältnis lautet 99:39.

Kircher pfeift gegen Dortmund
Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen leitet Knut Kircher ein Spiel des FC Bayern. Der 40-jährige Maschinenbauingenieur aus Rottenburg war erst vor beim 3:2-Erfolg am 22. Januar in Bremen im Einsatz, nun leitet er das Heimspiel gegen Borussia Dortmund. Schon beim 5:1-Hinspielsieg des Rekordmeisters gegen den BVB war Kircher der Spielleiter. Zudem pfiff er das 1:1-Remis gegen Bayer Leverkusen. Der FIFA-Schiedsrichter wird an den Linien assistiert von Christian Dingert und Mark Borsch. Der vierte Offizielle ist Arno Blos.

Profifußballer engagieren sich für Organspende
Mit einer breit angelegten Informationskampagne will der deutsche Profifußball zusammen mit dem Bundesministerium für Gesundheit auf das Thema Organspende aufmerksam machen. Dazu sollen am Wochenende bei den Spielen der 1. und 2. Bundesliga unter anderem Organspendeausweise in den Stadien verteilt werden. Gesundheitsminister Philipp Rösler gab am Donnerstag in Berlin den Startschuss für die Kampagne des Vereins „Sportler für Organspende“ (VSO). Organspendeausweise können kostenlos per E-Mail bestellt (kontakt@vso.de), aus dem Internet herunter geladen (www.vso.de, organspende-info.de) oder beim Infotelefon Organspende (0800-9040400) gebührenfrei angefordert werden.

Weitere Inhalte