präsentiert von
Menü
Debüt, Lob, Rekord

Contento und Alaba 'spitzeln' rein

Nach knapp einer Stunde sah es nicht gut aus für den FC Bayern. Der Außenseiter aus Fürth führte in der Allianz Arena mit 2:1, eine Pokal-Sensation lag in der Luft. Louis van Gaal musste reagieren, mit Hamit Altintop hatte er einen international erfahrenen Spieler auf der Bank. Doch der FCB-Chefcoach deutete zwei anderen Spielern, sich für ihre Einwechslung bereit zu machen: Diego Contento und David Alaba. Ihre Erfahrung: 0 Profi-Einsätze.

Später, als die Bayern die Partie mit 6:2 gewonnen hatten, sagte Van Gaal: „Die Wechsel waren auch ein Grund für unseren Sieg.“ Er meinte damit neben Altintop, der in der 73. Minute ins Spiel kam, vor allem Contento und Alaba. Das Duo wurde beim Stand von 2:2 eingewechselt (59. Minute) - als sie bereits an der Außenlinie bereit standen, fiel noch ein Tor - und sorgten sofort für frischen Wind auf dem Platz.

Weitere Inhalte