präsentiert von
Menü
Nur Klose fällt aus

Gegen Dortmund winkt die Tabellenführung

Als Louis van Gaal am Freitagvormittag die Spielerkabine an der Säbener Straße betreten hat, dürfte er ziemlich erleichtert gewesen sein. Der Raum im Erdgeschoss des Leistungszentrums war nämlich bestens gefüllt. Auch die Spieler waren anwesend, die zuletzt Opfer des Magen-Darm-Virus wurden, wie zum Beispiel Ivica Olic und Danijel Pranjic. Noch am Vortag hatten die Bayern zur Minderung der Ansteckungsgefahr in zwei Gruppen trainiert.

Rechtzeitig zu Beginn „der heißen Phase der Saison“ (Karl-Heinz Rummenigge) mit den beiden Heimspielen am Samstagabend gegen Borussia Dortmund (ab 18.15 Uhr im Liveticker und im Webradio) und vier Tage später im Champions-League-Achtelfinalhinspiel gegen den AC Florenz konnte Van Gaal also Entwarnung geben. Nur Miroslav Klose steht aufgrund seiner Sprunggelenksverletzung nicht zur Verfügung, „aber wahrscheinlich wird er gegen Florenz wieder dabei sein“, berichtete Van Gaal.

Weitere Inhalte