präsentiert von
Menü
'Wir sind stärker'

Mit Optimismus ins Kopf-an-Kopf-Rennen

Ob es an den milden Temperaturen lag? Nach Wochen des Dauerfrostes schickte der Frühling am Montag mit sieben bis acht Grad erste zaghafte Vorboten in die bayrische Landeshauptstadt. Oder vielleicht an Per Mertesacker? Der Bremer Innenverteidiger traf am Sonntagabend zum späten Ausgleich gegen Tabellenführer Bayer Leverkusen, wodurch in der Tabelle alles beim Alten blieb. Jedenfalls herrschte am Montagmorgen beim Training des FC Bayern an der Säbener Straße beste Stimmung bei allen Beteiligten.

„Sehr gut trainiert, sehr gut“, schickte Trainer Louis van Gaal seine Spieler nach der knapp 80-minütigen Einheit mit einem dicken Lob zum Auslaufen. Zuvor hatte man den Niederländer immer wieder lautstark anfeuern gehört - egal ob beim Sprinttraining oder beim Überzahlspiel auf engstem Raum.

Weitere Inhalte