präsentiert von
Menü
Transfer perfekt

Niedermeier endgültig zum VfB

Jetzt ist Georg Niedermeier endgültig ein Schwabe. Der Innenverteidiger, der im Januar vergangenen Jahres für anderthalb Spielzeiten an den Ligakonkurrenten VfB Stuttgart ausgeliehen wurde, schließt sich nun endgültig dem VfB an. Darauf haben sich beide Vereine verständigt. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 23 Jahre alte Niedermeier unterschrieb in Stuttgart einen Vertrag bis 30. Juni 2014. In München hatte er von der E-Jugend bis zur U23 alle Junioren-Mannschaften des FC Bayern durchlaufen, zuletzt war er Kapitän des Drittliga-Teams. Als er im Winter 2009 die Möglichkeit erhielt, nach Stuttgart zu wechseln, wollte ihm der Rekordmeister den Weg in die Bundesliga nicht verbauen.

'Ich freue mich'

In Stuttgart schaffte Niedermeier den Durchbruch. Mittlerweile kam er insgesamt 14 Mal in der Bundesliga zum Einsatz, neun Liga- und ein Champions-League-Einsatz stehen in der aktuellen Saison für ihn zu Buche. In der Rückrunde bestritt er bislang alle Spiele über 90 Minuten.

„Das stand ja jetzt schon länger im Raum, dass ich länger in Stuttgart bleibe“, sagte Niedermeier bei „vfb.de“ zur Vertragsverlängerung, „ich konnte mir das einfach gut vorstellen, da ich mittlerweile in der Mannschaft richtig angekommen bin und mich auch in Stuttgart sehr wohl fühle. Jetzt freue ich mich darüber, Gewissheit zu haben.“

Weitere Inhalte