präsentiert von
Menü
'Das muss man genießen'

Die Festnacht im Tollhaus Allianz Arena

180 Tonnen schwer ist das Fundament der Allianz Arena, 22.000 Tonnen Stahl und 120.000 m³ Beton wurden verbaut, doch am Dienstagabend bebte der Fußballtempel im Münchner Norden bis in seine Grundfesten. Als Ivica Olic in der Nachspielzeit des Viertelfinalhinspiels gegen Manchester United den 2:1-Siegtreffer erzielte und die 66.000 Zuschauer in kollektive Ekstase versetzte, hätte man bei seismographischen Messungen in Fröttmaning sicherlich ein mittleres Erdbeben ausmachen können.

„Ich habe nach der Auslosung von einer Festnacht gesprochen, und die Mannschaft hat das heute wahr gemacht. Das war heute eine große Nacht für uns und für den FC Bayern“, schwärmte Sportdirektor Christian Nerlinger. „Es war ein schönes Spiel mit einem schönen Endergebnis - das muss man genießen“, sagte Mark van Bommel. Trainer Louis van Gaal war „sehr stolz auf meine Spieler“ nach dem „hochverdienten“ und „süßen“ Sieg“ gegen den englischen Meister.

Weitere Inhalte