präsentiert von
Menü
Leichte Wadenzerrung!

FCB bangt gegen ManU um Robben

Der FC Bayern bangt vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Manchester United um den Einsatz von Superstar Arjen Robben. Der Flügelflitzer zog sich am Samstag im Bundesligaspiel des Rekordmeisters gegen den VfB Stuttgart eine leichte Zerrung in der Wade zu.

„Vielleicht ist es nicht so schwer, aber es wird schwierig für das Spiel gegen Manchester United“, sagte FCB-Trainer Louis van Gaal in der Pressekonferenz nach der 1:2-Niederlage gegen die Schwaben. „Wir hoffen, dass es reicht.“

Demichelis feiert Comeback

Robben war gegen den VfB zunächst geschont und erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt worden. In den Schlussminuten sah man den Niederländer nur noch humpelnd an der rechten Seitenauslinie. „Es wäre sehr bitter, wenn er in so einem Topspiel ausfallen würde“, sagte Philipp Lahm.

Dafür kann Van Gaal wieder mit Martin Demichelis planen. Der Argentinier wurde gegen den VfB in der 82. Minute eingewechselt und feierte damit sein Comeback nach dreiwöchiger Verletzungspause. Und vielleicht steht auch Mario Gomez am Dienstag gegen Manchester wieder zur Verfügung. Der 24-Jährige soll nach auskuriertem Muskelfaserriss am Sonntag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Weitere Inhalte