präsentiert von
Menü
Wieder mal Latte

Schweinsteiger trifft und ärgert sich

Sicherlich, der geborene Kopfballspieler ist Bastian Schweinsteiger nicht. Da müssten es schon ein paar Zentimeter mehr sein als die 183, die der Mittelfeldspieler des FC Bayern vom Scheitel bis zur Sohle misst. Doch daran allein kann es nicht liegen, dass der 25-Jährige in 209 Bundesligaspielen noch nie ein Kopfballtor erzielt hat. Am Samstag in Köln hat er es wieder einmal versucht, und wieder einmal stand ihm die Latte im Weg.

„Wenn mein Kopfball-Latten-Ding reingeht, hätten wir gewonnen“, ärgerte sich Schweinsteiger nach dem 1:1 gegen die „Geißböcke“. Schon im Hinspiel gegen Köln hatte er den Ball zweimal an die Querlatte geköpft, die Partie endete ebenfalls nur unentschieden (0:0). Insgesamt scheiterte der 25-Jährige in dieser Saison schon sieben Mal an der Querlatte, davon sechs Mal mit einem Kopfball. In dieser Statistik ist er einsame Spitze in der Liga.

Weitere Inhalte