präsentiert von
Menü
Inside

Van Buyten sagt Länderspiel ab

Daniel van Buyten hat das Länderspiel der belgischen Nationalmannschaft am Mittwoch in Brüssel gegen Kroatien abgesagt. Der FCB-Abwehrchef, der in den letzten beiden Bundesligaspielen aufgrund eines Muskelfaserrisses in der Wade ausgefallen war, ist in München geblieben und forcierte am Montag sein Aufbautraining an der Säbener Straße. „Ich hoffe, dass ich am Samstag in Köln wieder dabei bin“, sagte Van Buyten fcbayern.de.

Ex-Bayern kicken für Haiti
Vor bald zwei Monaten (12. Januar) erlebte Haiti eine der schwärzesten Stunden seiner Geschichte. Bei einem schweren Erdbeben kamen bis zu 300.000 Menschen ums Leben, 1,2 Millionen Bewohner des Karibik-Staates wurden obdachlos. Um die große Not vor Ort zu lindern, findet am kommenden Sonntag (7. März) in Augsburg ein Benefizspiel statt, bei dem auch ehemalige FCB-Profis die Stiefel schnüren. Lothar Matthäus, Andreas Brehme, Mehmet Scholl, Giovane Elber, Paulo Sergio, Stefan Reuter und Thomas Helmer gehören zu einer Allstar-Elf, die gegen die Nationalmannschaft Haitis antritt. Veranstalter der Partie, die um 17 Uhr angestoßen wird, ist der TV-Sender SAT.1, der auch live überträgt. „Sämtliche Einnahmen des Benefizspieles gehen nach Haiti“, so SAT.1-Geschäftsführer Andreas Bartl.

FCB-Korbjäger unterliegen Spitzenreiter
Die Basketballer des FC Bayern haben das Heimspiel gegen BBC Bayreuth verloren. In der mit 1.200 Zuschauern komplett ausverkauften Halle mühten sich die Bayern redlich, mussten sich dem Tabellenführer jedoch letztlich klar mit 72:95 (31:52) geschlagen geben. Etliche Basketballbegeisterte kamen bedauerlicherweise nicht in den Genuss der mit Spannung erwarteten Partie, weil sie nicht mehr eingelassen werden konnten - die gute alte „Säbener Hölle" platzte aus allen Nähten und erwies sich in dieser Saison zum wiederholten Male als schlichtweg zu klein.

Spruch des Tages
„Ich bin immer derjenige, der das Licht ausmacht.“
(Louis van Gaal über seine Party-Qualitäten)

Weitere Inhalte