präsentiert von
Menü
Inside

4. CL-Platz: FCB soll's richten

Jetzt liegt’s am FC Bayern! Nach dem Ausscheiden des Hamburger SV im Halbfinale der Europa League muss der deutsche Rekordmeister im Champions-League-Endspiel am 22. Mai gegen Inter Mailand mindestens das Elfmeterschießen erreichen, um für die Bundesliga den vierten Startplatz in der „Königsklasse“ zurückzuholen. Verliert der FCB das Finale in Madrid, bleibt Italien Dritter der UEFA-Fünfjahreswertung. Zurzeit belegt die Bundesliga mit 64,207 Punkten Rang drei vor den Italienern, die 0,155 Zähler zurückliegen. Hätte sich der HSV am Donnerstag beim FC Fulham für das Europa-League-Finale qualifiziert, wäre der vierte Startplatz für Deutschland von der Saison 2011/2012 an vorzeitig sicher gewesen.

FCB heimstark gegen Bochum
33 Mal trat der VfL Bochum bislang in der Bundesliga beim FC Bayern an, nur ein einziges Mal reiste der Revierklub mit einem Sieg nach Hause zurück. Am 28. August 1991 gewann der VfL im Olympiastadion nach Toren von Heiko Bonan und Frank Benatelli mit 2:0. Die übrigen Partien endeten mit 24 Niederlagen und acht Unentschieden, das Torverhältnis spricht mit 96:31 klar für den FCB. Doch vorsicht: Im letzten Duell am 4. Oktober 2008 entführte der VfL einen Punkt aus München, als er in der Schlussphase aus einem 1:3 noch ein 3:3 machte.

Referee Schmidt an der Pfeife
Markus Schmidt heißt am Samstag der Schiedsrichter des letzten Bayern-Heimspiels der laufenden Saison. Für den 36 Jahre alten Unparteiischen aus Stuttgart ist es in dieser Saison die zweite Begegnung unter Mitwirkung des Rekordmeisters. Auch beim 2:1-Heimseig gegen den SC Freiburg war Schmidt der Spielleiter. Assistiert wird Schmidt von Wolfgang Walz und Kai Voss, vierter Offizieller ist Tobias Welz.

Scholl und sieben 'kleine' Bayern verabschiedet
„Time to say goodbye“ hieß es vor dem Anpfiff des Drittligaspiels zwischen dem FC Bayern II und Werder Bremen II. Sieben Spieler und Trainer Mehmet Scholl werden den Verein zum Saisonende verlassen und wurden im Grünwalder Stadion von junior-team-Leiter Werner Kern mit Blumen und Geschenken verabschiedet. Daniel Sikorski, Tom Schütz, Björn Kopplin, Manuel Duhnke, Stefan Rieß, Oliver Stierle und Dominik Rohracker suchen eine Herausforderung bei anderen Klubs, Scholl will sich zunächst auf seine Karriere als TV-Experte konzentrieren und dann die Fußballlehrer-Lizenz erwerben. Alles Gute!

Weitere Inhalte