präsentiert von
Menü
Trainerentlassung

Bochum trennt sich von Heiko Herrlich

Der VfL Bochum geht mit einen neuen Trainer in den Saisonendspurt. Zwei Tage vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern hat sich der abstiegsbedrohte Revierklub von Heiko Herrlich getrennt. Der einstige DFB-Trainer hatte in Bochum am 27. Oktober 2009 die Nachfolge von Marcel Koller angetreten.

Bis zum Saisonende wird Ex-VfL-Profi Dariusz Wosz als verantwortlicher Trainer die Bochumer betreuen. „Ich war überrascht, habe aber keine Sekunde gezögert, Ja zu sagen. Ich will versuchen, die Blockade aus den Köpfen der Spieler zu kriegen", saget Wosz.

Damit reagierte die Klubführung der Bochumer auf die sportliche Talfahrt der Mannschaft, die nach zehn Spielen ohne Sieg auf den Relegationsplatz 16 abgerutscht ist. „Es geht darum, den Hebel umzulegen und nach dem letzten Strohhalm zu greifen. Wir wollen der Mannschaft ein anderes Gesicht geben", sagte Sportvorstand Thomas Ernst.

Weitere Inhalte