präsentiert von
Menü
Inside

FCB auch im Web die Nummer eins

Auf dem grünen Rasen hat sich der FC Bayern auf beeindruckende Art und Weise im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester United durchgesetzt, und auch im World Wide Web hat ManU das Nachsehen hinter dem deutschen Rekordmeister. Denn dieser ist mit über 70 Millionen Seitenaufrufen (Page Impressions) im Monat März einer neuen Auswertung zufolge die klare Nummer eins unter den Vereinswebseiten. Auf Platz zwei folgt mit rund 60 Millionen PI’s Manchester United vor den weiteren europäischen Spitzenklubs wie Real Madrid, FC Barcelona, FC Chelsea und dem AC Mailand.

Tanja Wörle bleibt beim FCB
Spielführerin Tanja Wörle hat ihren Vertrag bei der Fußball-Damenmannschaft des FC Bayern um zwei weitere Jahre bis 2012 verlängert. „Ich fühle mich in München sehr wohl. Zudem ist es für mich eine große Herausforderung, meine bisherige Erfahrung an die vielen jungen, talentierten Spielerinnen weiterzugeben", sagte die 29-Jährige.

FCB-Basketballer trauern um Stuart Robbins
Am Montagabend ereilte die Verantwortlichen der Basketballabteilung des FC Bayern die traurige Nachricht vom Tod des letztjährigen Centerspielers Stuart Robbins. In der Spielzeit 2008/09 stand der sympathische Waliser im Zweitligakader der Bayern. In den Jahren 2003 bis 2008 reifte der 2,11m große Spieler zur Identifikationsfigur des Kaiserslauterer Basketballs in der 2. Basketball Bundesliga. Stuart „Stu“ Robbins wurde 33 Jahre alt. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des verstorbenen Spielers.

Weitere Inhalte