präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Profis ballern für guten Zweck

Am Sonntag an der Säbener Straße: 17 Spieler, 34 Torschüsse, 2000 Euro für einen guten Zweck. Das ist die Bilanz eines Benefiz-Wettschießens, das der FC Bayern zusammen mit seinem Energie-Partner E.ON organisierte. Am Rande des Trainings die Bayern-Profis, mit welcher Power sie den Ball treffen. Als Torschuss-Meister des Tages standen nach einem packenden Zweikampf Hamit Altintop (117 km/h) und Anatoliy Tymoshchuk (113 km/h) fest. E.ON führte fleißig Buch und rechnete alle Stundenkilometer zu einer Summe zusammen, die am Ende bei knapp 1.600 Euro lag. Aufgerundet kamen so 2000 Euro für einen guten Zweck zusammen. Das Geld geht an den gemeinnützigen Verein FC Bayern Hilfe e. V. und kommt damit einem sozialen Hilfsprojekt zu Gute.

Hannover ohne Elson und Kone
Doppelschock für Hannover 96: Die Niedersachsen, am kommenden Samstag Gegner des FC Bayern in der Allianz Arena, müssen im Abstiegskampf auf die beiden ausgeliehenen Offensivspieler Elson und Arouna Kone verzichten. Elson erlitt beim 4:2 gegen Schalke 04 am Wochenende eine Schädigung einer Innenbandplastik und wird wohl über Monate ausfallen. Auch Kone zog sich eine Knieverletzung zu und muss sich sogar einer Operation unterziehen.

FCB-Frauen verlieren beim Spitzenreiter
Für die Fußball-Frauen des FC Bayern verlief die Dienstreise nach Potsdam nicht wie erhofft. In einem Nachholspiel des 14. Bundesligaspieltages unterlag die Mannschaft von Trainer Günther Wörle beim Tabellenführer 1. FFC Turbine Potsdam mit 0:2 (0:2), bleibt aber in der nun bereinigten Tabelle auf dem vierten Platz. Nadine Keßler (9. Minute) und Fatmire Bajramaj (30.) waren schon vor der Pause erfolgreich für den Titelverteidiger, der vier Spieltage vor Saisonende acht Punkte Vorsprung auf Platz zwei hat.

FCB-Turner schlagen Spitzenreiter
Toller Erfolg für die Bundesliga-Turner des FC Bayern. Der Aufsteiger in die höchste deutsche Klasse hat sensationell den amtierenden Deutschen Meister KTV Straubenhardt, der seit fast zwei Jahren national ungeschlagen war, mit 37:30 Score Points bezwungen. In Reihen des Titelverteidigers turnen unter anderem Fabian Hambüchen und der frühere FCB-Turner Marcel Nguyen, die allerdings wegen einer vorübergehenden „Turnsperre“ für Nationalmannschaftsturner wegen der bevorstehenden Europameisterschaften nicht am Start waren.

Weitere Inhalte