präsentiert von
Menü
Internationale Pressestimmen

'Gegen diese Bayern wird es für jeden hart'

Am Tag nach dem klaren 3:0-Sieg des FC Bayern bei Olympique Lyon ist sich die internationale Presse einig: Der erste Einzug ins Champions-League-Finale seit dem Triumph von 2001 ist hoch verdient. Vor allem die Gala-Vorstellung des dreifachen Torschützen Ivica Olic, aber auch der Gesamtauftritt des Münchner Kollektivs beeindruckte die Gazetten in den großen europäischen Fußball-Nationen. fcbayern.de fasst einige der Schlagzeilen zusammen.

Die Pressestimmen im Überblick

FRANKREICH
L'Equipe: „Ein Abend wie ein Albtraum für Lyon. Eine kollektive Pleite. So hatten die Lyonnais gegen ganz starke Bayern keine Chance - sie wurden schwer aus der Bahn geworfen und hart getroffen. Für dieses Niveau ist die Mannschaft einfach noch zu unerfahren.“

Le Progrès: „Die große Enttäuschung. OL wurde auf ganzer Linie beherrscht und wird nicht sein erstes Champions-League-Finale bestreiten. Man wird Barça oder Inter mit Nachdruck empfehlen, sich vor den ebenso homogenen wie effizienten Bayern in Acht zu nehmen.“

Le Parisien: „Es gibt keine Ungerechtigkeit, und auch nichts zu bedauern. Die Bayern waren einfach zu stark für dieses schwache OL. Lyon hat es nicht verdient, in das Finale einzuziehen.“

Liberation: „Olympique Lyon wird das Finale vor dem Fernseher verfolgen. Bayern München war viel stärker und unermüdlich.“

France Soir: „Im Wettbewerb um ein historisches Triple haben die erfahrenen Bayern dem erschöpften Lyon am Dienstag eine Lektion erteilt. Die Lyonnais können sich glücklich schätzen, dass sie dank eines wieder soliden Lloris nur drei Tore kassiert haben.“

ITALIEN
La Gazzetta dello Sport: „Bayern ist schon in Madrid. Gegen diese Bayern wird es für jeden hart. Olic zerstört das kleine Lyon. Robben geht mal leer aus, dafür spielt der Stürmer aus Kroatien wie entfesselt. Von der ersten Minute an spielten nur die Bayern. Van Gaal hat wieder einmal eine technische und taktische Lektion erteilt. Olic muss ein paar Lungen extra haben.“

Corriere dello Sport: „Bayern fliegt ins Finale. Olic schießt München mit einem Dreierschlag nach Madrid.“

Tuttosport: „Auf Olic Schwingen fliegt Bayern ins Champions League-Finale. Mit drei Toren war der Kroate der Matador des Abends. Bayern darf weiter träumen.“

SPANIEN
Marca: „Hattrick von Olic - und die Bayern sind im Finale von Bernabeu. Die deutsche Maschine ist wieder zurück. Die Bayern haben Olympique Lyon verprügelt. Mit Robben kommt ein früherer Weißer in einem anderen Trikot zurück ins Bernabeu - um da zu spielen, wo ein Fest des Madridismo hätte gefeiert werden sollen."

El Mundo Deportivo: „Die große Rückkehr des „alten“ Van Gaal. Sensationelle Demonstration der Stärke eines unantastbaren FC Bayern München. Olympique Lyon konnte der bayrischen Walze und einem Olic in Gala-Form kaum Widerstand leisten.“

As: „Bayern München erteilte Olympique Lyon in Hin- und Rückspiel eine Lektion in taktischer wie in physischer Hinsicht.“

El País: „Ein machtvoller FC Bayern beherrschte Lyon vom Anfang bis zum Ende.“

El Mundo: „Der FC Bayern kehrt zur europäischen Spitze zurück. Olic schreibt mit seinem Hattrick Fußballgeschichte. Dem Kroaten gelang erstmals in der Champions League ein Dreierpack in einem Auswärtsspiel.“

El Periódico de Catalunya: „Der FC Bayern zerstört den Traum von Olympique Lyon. Die Franzosen hatten allerdings fußballerisch nichts zu bieten.“

ENGLAND
The Guardian: „Olic' Hattrick schlägt Lyon und schickt die Bayern ins Finale. Mit einer Überzeugungskraft, die an Verachtung grenzte, räumten die Bayern Lyon beiseite. Lyon ist Bayerns letztes Opfer auf deren gnadenlosen Marsch nach Madrid.“

The Independent: „Die Bayern hätten ihre Final-Shirts auch schon von Beginn an tragen können, so überzeugt waren sie von sich. Ihr plumper kroatischer Stürmer Olic erzielte einen Hattrick - nicht schlecht für einen ablösefreien Spieler aus Hamburg.“

Daily Telegraph: „Die Bayern spazieren ins Finale. Typische Deutsche? Nichts weniger als das! Die Bayern greifen nach ihrem fünften Europacup - dank der taktischen Inspiration eines Niederländers und des Hattricks eines Kroaten. Sir Alex Ferguson kennt dieses Skript nur zu gut.“

The Sun: „Ivica Olic schießt einen perfekten Hattrick und bringt die Bayern ins größte Spiel des Clubfußballs. Die Bayern brauchten nur ein Unentschieden, aber sie stürmten los wie die Feuerwehr.“

Weitere Inhalte