präsentiert von
Menü
Inside

Robben erzielt 'Tor des Monats'

Bayern-Profi Arjen Robben hat zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten das „Tor des Monats“ der ARD Sportschau erzielt. Mit großer Mehrheit (61 Prozent der Stimmen) wurde der 1:0-Siegtreffer des Niederländers im Pokalhalbfinale gegen den FC Schalke 04 zum schönsten Tor im Monat März gewählt. Bereits im Januar hatte Robben diese Wahl für sich entschieden, damals mit dem direkt verwandelten Freistoß zum 3:2-Erfolg gegen Werder Bremen. „Ich bin mir sicher, dass du nächsten Monat mit dem Tor gegen Manchester auch wieder gewinnst, und auch beim Tor des Jahres“, sagte FCB-Kapitän Mark van Bommel, der seinem Landsmann die Siegerplakette überreichte.

Auch Lyon nur Remis
Olympique Lyon hat in der französischen Meisterschaft den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Am 32. Spieltag der „Ligue 1“ kam der Halbfinal-Gegner des FC Bayern in der Champions League nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen den OSC Lille hinaus. Vor den Augen von FCB-Co-Trainer Andries Jonker erzielte Pierre-Alain Frau in der 62. Minute die Führung für Lille, Lyons Cris gelang neun Minuten später noch den Ausgleich. Mit 58 Punkten rangiert Lyon derzeit auf dem dritten Platz hinter AJ Auxerre (60) und Olympique Marseille (62), das noch ein Spiel weniger hat.

Weitere Inhalte