präsentiert von
Menü
Inside

Statistik spricht gegen Lyon

Olympique Lyon ist in seiner Europapokal-Geschichte erst ein einziges Mal in einer K.o.-Runde weitergekommen, wenn das Hinspiel auswärts verloren wurde. In der Saison 2001/02 unterlagen die Franzosen im UEFA-Cup beim FC Brügge mit 1:4 und gewannen dann zuhause mit 3:0. In acht weiteren Duellen mit dieser Konstellation schied Lyon aber aus.

Mindestens 5,2 Mio für Finalteilnahme
Sollte der FC Bayern am Dienstag gegen Lyon erstmals seit 2001 in das Champions-League-Finale einziehen, wäre ihm eine weitere Millionen-Einnahme durch die UEFA sicher. Denn der Titelgewinn am 22. Mai in Madrid wird mit 9,0 Millionen Euro belohnt, der unterlegene Finalist erhält immerhin noch 5,2 Millionen Euro. Die Bayern haben in der laufenden Champions-League-Saison bislang 20,2 Millionen Euro an UEFA-Prämien kassiert. Hinzu kommen Gelder aus dem sogenannten Markt-Pool, deren Höhe erfolgsbezogen ist und erst nach dem Ausscheiden aller deutscher Teilnehmer feststehen wird und natürlich noch die Zuschauereinnahmen.

Makaay hängt Schuhe an den Nagel
Er schoss das schnellste Tor in der Champions-League-Geschichte und erzielte beeindruckende 78 Treffer in 129 Bundesliga-Spielen, jetzt beendet Roy Makaay seine Karriere. „Mein Gefühl hat mir gesagt, dass es das Beste ist, jetzt aufzuhören“, sagte der 35-Jährige, der beim niederländischen Pokalfinalisten Feyenoord Rotterdam zuletzt meist nur noch Ersatz war. Makaay spielte von 2003 bis 2007 beim FC Bayern und wurde mit den Münchnern 2005 und 2006 Double-Gewinner. Unsterblich machte er sich 2007, als er im Achtelfinale der Königsklasse gegen Real Madrid bereits nach 10 Sekunden das 1:0 erzielte. Im Ausland war das „Phantom“ auch in Spanien bei Teneriffa und Deportivo La Coruna erfolgreich tätig. In den Niederlanden ging der 43-malige Nationalspieler für Vitesse Arnheim und Feyenoord Rotterdam auf Torejagd.

Spruch des Tages
„Der linke Fuß ist schon wichtig, aber der rechte auch. Sonst geht’s ja nicht.“
(Bastian Schweinsteiger auf die Frage, wie wichtig der linke Fuß von Arjen Robben ist, der den FC Bayern zuletzt in der Champions League Runde um Runde weiterschoss.)

Weitere Inhalte