präsentiert von
Menü
Bayer gegen Bayern

Stimmen zur Punkteteilung im Spitzenspiel

Eine kleine Vorentscheidung im Titelkampf haben die Bayern verpasst, aber nach dem Hammerprogramm mit sieben Spielen in den den letzten drei Wochen war man im Lager des Rekordmeisters mit dem Punktgewinn nach dem 1:1 im Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen durchaus zufrieden. „Wir wollten hier drei Punkte holen, aber der eine ist okay“, sagte Bastian Schweinsteiger stellvertretend.

Die Stimmen im Überblick:

Louis van Gaal: „Ich glaube, ich kann mit dem 1:1 zufrieden sein. Vielleicht hätten wir noch einen Elfmeter verdient gehabt, aber Leverkusen hat auch seine Chancen bekommen, mehr als wir. Es ist ein bisschen enttäuschend, dass wir die Führung schnell weggegeben haben und hier nicht schlau 1:0 gewinnen. Aber nach sieben Spielen in drei Wochen haben wir zwei (auf Schalke) und sechs Punkte (auf Leverkusen) Vorsprung - ich bin zufrieden.“

Franz Beckenbauer: „Bayern hatte viele einfache Ballverluste, viele unbedrängte Pässe zum Gegner - das ist ein Zeichen, wenn die Konzentration und die Kondition nachlässt. Aber was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat, ist phantastisch, da muss man den Hut vor ziehen. Die Aktion von Sarpei an Müller war ein klares Foul, das war ein klarer Elfmeter. Das Ergebnis geht insgesamt im Ordnung.“

Bastian Schweinsteiger: „Wir wollten hier drei Punkte holen, aber der eine ist okay. Wir sind weiter Erster und haben vier Spieltage vor Schluss zwei Punkte Vorsprung, von daher stehen die Chancen auf die Meisterschaft gut.“

Philipp Lahm: „Wir wollten auf keinen Fall verlieren, das ist uns gelungen. Klar hätten wir am liebsten einen Sieg mitgenommen, aber es war eine schwere Aufgabe, ein hartes Stück Arbeit, dafür wurden wir immerhin mit einem Punkt belohnt. Wir hatten zu viele Ballverluste im Aufbauspiel, da tut man sich gegen eine spielstarke Mannschaft immer schwer. Leicht ist unser Restprogramm nicht, einige Teams kämpfen noch gegen den Abstieg, aber wir haben weiter alles in der Hand, das ist wichtig nach den letzten Wochen.“

Jupp Heynckes: „Ich denke, dass wir eher nach unten schauen müssen. Die Mannschaft hat aber heute taktisch ein sehr kluges Spiel gemacht. Insgesamt hätte sie es aufgrund der Torchancen verdient gehabt, zu gewinnen. Das war eine positive Reaktion. Das zeichnet uns in dieser Saison aus, zumal wir heute auf viele Stammspieler verzichten mussten. Bayern ist Favorit auf den Titel, aber abgerechnet wird zum Schluss."

Toni Kroos: „Das Glück und der letzte Pass hat uns heute ein bisschen gefehlt. Aber ich denke, wir haben ein gutes Spiel gezeigt gegen einen starken Gegner und hätten es auch verdient gehabt, zu gewinnen. Mit der Leistung können wir insgesamt zufrieden sein. Unser Ziel für die letzten vier Spiele muss es sein, den dritten Platz zu verteidigen.“

Weitere Inhalte