präsentiert von
Menü
'Gladiolen oder der Tod'

Verlieren verboten auf Schalke

Es ist zu einem netten, kleinen Ritual geworden bei Pressegesprächen mit Louis van Gaal. Bevor es los geht, wird dem Bayern-Chefcoach ein Cappuccino serviert, mit Süßstoff. Am Karfreitag, einem der höchsten christlichen Fastentage, musste er jedoch Verzicht üben. Die zuständige Mitarbeiterin der Pressestelle hatte frei. „Schade, ich habe mich so auf diesen Kaffee gefreut“, sagte Van Gaal, den aber ein anderes Verlangen viel stärker plagt: Es dürstet ihn nach Platz eins.

Vor einer Woche verlor seine Mannschaft durch ein 1:2 gegen Stuttgart die Tabellenführung. Am Samstag (ab 15.15 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) kann der FCB die Spitzenposition zurückerobern: im direkten Duell mit dem FC Schalke 04, der aktuell die Tabelle zwei Punkte vor dem Rekordmeister anführt. „Wir wollen dort gewinnen und wieder Tabellenführer werden“, sagte Karl-Heinz Rummenigge. „Das ist unser Ziel“, bekräftigte Van Gaal.

Weitere Inhalte