präsentiert von
Menü
Kloses 3. Treffer zum 10. Remis

Zahlen und Fakten zum Gladbach-Spiel

Bayern-Coach Louis van Gaal kann sich weiter auf seine Bank-Spieler verlassen. Durch den eingewechselten Miroslav Klose kam der FC Bayern zum wichtigen Punktgewinn in Gladbach. Es war bereits das 9. Joker-Tor des Rekordmeisters in dieser Saison. Dauerbrenner bleibt Philipp Lahm, der bei allen 48 Pflichtspielen in der Startelf stand. Sein 70. Bundesligaspiel überhaupt absolvierte Franck Ribéry an diesem Nachmittag.

3 Das 1:1 in Gladbach war der dritte Saisontreffer für Miroslav Klose. Alle drei erzielte der Nationalstürmer in der Rückrunde. Insgesamt traf der 32-Jährige nun schon 120. Mal in der Bundesliga.

9 Kloses Treffer war bereits das 9. Joker-Tor der Bayern in dieser Saison. Damit sind sie schon deutlich besser als im letzten Jahr (6).

10 Das 1:1 war das zehnte Unentschieden des FCB in dieser Saison. Nur Leverkusen und der HSV (beide 12) teilten sich öfters die Punkte mit ihrem Gegner.

11 Auch zum elften Mal in dieser Saison blieben die Bayern direkt nach einem Champions-League-Spiel in der Bundesliga ungeschlagen (6 Siege, 5 Unentschieden).

18 Borussia Mönchengladbach ist ein Lieblingsgegner von Jörg Butt. Zum 18. Mal trat der FCB-Keeper am Samstag gegen die Rheinländer an, zum 18. Mal hat er nicht verloren.

21 Durch Kloses Ausgleichstreffer haben die Bayern auch im 21. Bundesligaspiel in Folge immer mindestens ein Tor erzielt.

48 Philipp Lahm stand als einziger Bayern-Spieler in allen 48 Pflichtspielen der Saison in der Startelf und verpasste in der Bundesliga noch keine Minute.

62 Über 62 Prozent Ballbesitz hatten die Bayern am Ende des Spiels in Gladbach. Zur Pause waren es noch sensationelle 75 Prozent gewesen. Auch in Sachen Torschüssen (22:10) und Flanken (32:5) war die Van-Gaal-Truppe klar überlegen. Nur bei den gewonnen Zweikämpfen sah die Statistik mit 53:47 Prozent Gladbach vorne.

70 In Gladbach absolvierte Franck Ribéry sein 70. Bundesligaspiel.

105 Einmal mehr war Bastian Schweinsteiger der Spieler auf dem Platz mit den meisten Ballkontakten. 105 Mal war der Nationalspieler mit Fuß oder Kopf am runden Leder. Zum Vergleich: Gladbachs Bester Juan Arango kam auf 58 Ballkontakte.

Weitere Inhalte