präsentiert von
Menü
Inside

Auch fcbayern.de auf Triple-Jagd

Die Saison 2009/10 kann für den FC Bayern nicht nur auf dem Rasen historisch werden. Auch im World Wide Web jagt der deutsche Rekordmeister das Triple. Nachdem die FCB-Website schon im März mit über 70 Millionen Seitenaufrufen (Page Impressions) einen neuen Rekord aufstellte, wurde diese Bestmarke nur einen Monat später noch weiter in die Höhe geschraubt. 84,5 Millionen Klicks verzeichnete fcbayern.de im April 2010 und baute damit seinen Vorsprung als Website Nummer eins aller Fußballklubs weltweit weiter aus. Zum Vergleich: Im März wurden für die Nummer zwei, Manchester United, 60 Millionen Page Impressions gezählt. Und im Mai geht die Rekordjagd bei fcbayern.de weiter. Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions-League-Endspiel könnten auch der FCB-Website ein historisches Triple einbringen.

Supercup 2010 in Augsburg
Den ersten Titel der neuen Saison kann der FC Bayern am 7. August in Augsburg gewinnen. Dann steigt in der dortigen Impuls Arena die Neuauflage des Supercups zwischen dem FC Bayern, der seit letztem Wochenende als Meister so gut wie feststeht, und dem DFB-Pokalsieger. Sollte der FC Bayern am 15. Mai selbst den DFB-Pokal gewinnen, würde er im Supercup auf Vizemeister FC Schalke 04 treffen. Der Wettbewerb findet erstmals nach 14 Jahren wieder statt.

Neuer Nationalcoach für Van Buyten
Nach dem überraschenden Rückzug von Dick Advocaat hat die belgische Nationalmannschaft mit Bayerns Daniel van Buyten offenbar einen neuen Trainer gefunden. Der 60 Jahre alte Georges Leekens, der bereits von Februar 1997 bis August 1999 die „Roten Teufel“ trainierte, steht kurz vor der Verpflichtung durch den belgischen Fußballverband KBVB. „Im Prinzip“ habe man sich geeinigt, teilte der KBVB mit, es gebe nur noch „einige Details“ zu klären. Leekens, der aktuell den belgischen Erstligisten KV Kortrijk betreut, soll die „Roten Teufel“ zur Europameisterschaft 2012 führen. In der Qualifikation treffen die Belgier in ihrer Gruppe auf Deutschland, die Türkei, Österreich, Kasachstan und Aserbaidschan.

Jetzt abstimmen fürs Bayern-Tor des Monats April
Alles Robben oder was? Diese Frage drängt sich auf, wenn man die Wahl zum Bayern-Tor des Monats bei FCB.tv verfolgt. Die März-Abstimmung gewann der Holländer mit seinem sensationellen Sololauf-Treffer aus dem DFB-Pokal-Halbfinale auf Schalke (42 Prozent der Stimmen) und im April hat er erneut beste Aussichten auf den Sieg. Gleich zwei Robben-Treffer stehen zur Abstimmung, dazu ein Tor von Miroslav Klose. Im Channel „Interaktiv“ können alle FCB.tv-User wieder ihre Stimme abgeben. User „wusch101“ hat das bei der März-Wahl gemacht und ein handsigniertes Robben-Trikot gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Inhalte