präsentiert von
Menü
Inside

Double-Trophäen an der Säbener Straße

Er war das Objekt der Begierde auf der großen Titelfeier in Berlin: Der DFB-Pokal! Ob Spieler, Trainer oder Verantwortliche des FC Bayern, nahezu jeder ließ sich zumindest ein Mal mit dem goldenen Pott ablichten. Demnächst haben auch die Fans des Rekordmeisters und -pokalsiegers Gelegenheit dazu. In den nächsten Tagen werden sowohl der Pokal als auch die Meisterschale im Original in der Vitrine des ServiceCenters an der Säbener Straße ausgestellt und können von den Fans begutachtet werden.

Schweinsteiger baut auf Teamgeist
Nach dem Ausfall von DFB-Kapitän Michael Ballack setzt Bastian Schweinsteiger noch mehr auf den Teamgeist der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM. „Das alles Entscheidende für Deutschland wird sein, dass wir als Team auftreten, jeder für den anderen kämpft“, sagte der Mittelfeldspieler am Montag in einer ersten Reaktion aus dem WM-Kader. Trotz des Verlusts des Kapitäns sei er „guter Dinge, dass wir eine gute WM spielen“. Teamkollege Philipp Lahm sprach von „einem großen Schock“ und äußerte Mitgefühl mit Ballack: „Es tut mir auch leid für ihn, weil es wohl seine letzte WM gewesen wäre.“

Sprüche des Tages
„Mark van Bommel.“
(Nationalspieler Bastian Schweinsteiger am Montag augenzwinkernd auf die Frage, wer nach dem Ausfall von Michael Ballack am besten zu ihm passen würde)

„Ich habe nur 22 Spieler, Joachim Löw hat 400.“
(Bayern-Trainer Louis van Gaal am Montag in München auf die Anmerkung, dass er auch schon auf wichtige Spieler habe verzichten müssen und eine Lösung gefunden habe)

„Er wird bestimmt spielen, auch wenn er über 100 Spritzen braucht.“
(Bayern-Profi Arjen Robben über seinen Landsmann Wesley Sneijder von Inter Mailand, dessen Einsatz im CL-Finale wegen einer Verletzung infrage stand.)

Weitere Inhalte