präsentiert von
Menü
Robben und Ribéry

Eine Flügelzange für die Extra-Klasse

Louis van Gaal ist kein Trainer, der nach einem gewonnen Spiel oft einzelne Spieler hervorhebt. Der Niederländer ist bekanntlich ein Verfechter des Kollektivgedankens, die Mannschaft steht bei ihm über allem und jedem. Aber nach dem gewonnenen Pokalfinale gegen Werder Bremen machte es der Bayern-Coach trotzdem, und zwar auf eine für ihn typische Art und Weise.

„Wenn wir mit Ribéry und Robben spielen, haben wir normalerweise ein Problem mit der Ordnung. Heute haben sie in der Ordnung gespielt, und dann sind wir eine sehr gute Mannschaft“, sagte der 58-jährige Fußballlehrer in der Pressekonferenz nach dem Spiel. Er sagte es, ohne vorher nach seinen beiden Ausnahmespielern gefragt worden zu sein.

Weitere Inhalte