präsentiert von
Menü
Inside

Fakten & Daten zum CL-Finale

Das große Finale rückt näher, der FC Bayern und Inter Mailand kämpfen am Samstagabend in Madrid um Europas Fußball-Krone. fcbayern.de hat vor dem Showdown im Estadio Santiago Bernabeu noch einige wissenswerte Fakten und Daten zum Endspiel in der spanischen Hauptstadt gesammelt.

FCB-Ausrüster stellt Spielball
Bereits zum zehnten Mal in Folge stellt Sportartikelhersteller und FCB-Ausrüster adidas den offiziellen Spielball für das Champions-League-Endspiel. Der Ball mit dem Namen „Finale Madrid“ zollt mit seinem Design der Geschichte der UEFA Champions-League-Turniere Tribut, indem jedes einzelne der zehn Endspiele in Form eines charakteristischen Designs innerhalb der unverwechselbaren Stern-Panels gewürdigt wird. Jedes Design ist in Gold gehalten und zeigt eines der exklusiven Logos der letzten zehn Endspiele.

Rot-weiße Trikots
Nach dem letzten Champions-League-Triumph des FC Bayern im Jahr 2001 forderte Sammy Kuffour „rot-weiße Trikots“ - neun Jahre später tritt der FCB im Finale gegen Inter Mailand genau in diesem Outfit im Estadio Santiago Bernabeu an: Im neuen, rot-weiß gestreiften Trikot, in dem schon die Deutsche Meisterschaft und der DFB-Pokal gewonnen wurden. Gegner Inter Mailand macht seinem Spitznamen „Nerazzurri“ alle Ehre und tritt in den schwarz-blau gestreiften Jerseys und schwarzen Hosen an.

Sechster Triple-Gewinner
Bayern oder Inter - es kann nur einen geben! Ganz gleich, welches der beiden Teams am Samstag das Finale gewinnt, es wird auf jeden Fall Geschichte schreiben. Denn mit einem Triumph in der „Königsklasse“ wird der Sieger das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Europapokal perfekt machen. Dieses Kunststück gelang bislang erst fünf Mannschaften: Celtic Glasgow (1967), Ajax Amsterdam (1972). PSV Eindhoven (1988), Manchester United (1999) und zuletzt der FC Barcelona (2009).

Inter 2 - Bayern 4
Erstmals seit 38 Jahren steht der italienische Meister Inter Mailand wieder in einem Finale des wichtigsten europäischen Wettbewerbs. Vier Mal erreichten die „Nerazzurri“ bislang das Endspiel, 1964 und 1965 wurde der Pokal gewonnen, 1967 und 1972 ging Inter als Verlierer vom Platz. Die Bayern stehen dagegen schon zum achten Mal im Finale, vier Mal (1974, 75, 76, 2001) wurde der Pokal nach München geholt, drei Mal (1982, 87, 99) zogen die Bayern den Kürzeren.

Robben grüßt vom Bernabeu
Seit Freitagvormittag kündigt sich der FC Bayern auch überlebensgroß am Estadio Santiago Bernabéu in Madrid an: Auf einer Riesenleinwand (25 x 35 Meter) begrüßt Arjen Robben die Fans des deutschen Rekordmeisters zum großen Finale der Champions League. Rund 21.000 Anhänger werden den Double-Gewinner im Stadion anfeuern, hinzu kommen unzählige Fans, die keine Tickets mehr für das Finale bekommen haben, aber dennoch in die spanische Hauptstadt gereist sind, um hautnah dabei zu sein.

Weitere Inhalte