präsentiert von
Menü
Inside

Oranjes: Robben leicht angeschlagen

Bayern-Star Arjen Robben hat am Sonntag nicht am Team-Training der niederländischen Nationalmannschaft teilgenommen. Der 26-Jährige klagt über leichte Probleme an der Hüfte und hatte deshalb bereits die Übungseinheit am Samstag abgebrochen. Am Sonntag absolvierte Robben abseits der Gruppe einige Übungen mit einem Physiotherapeuten. Ob Robben am kommenden Dienstag im Test gegen den deutschen Vorrundengegner Ghana in Rotterdam zum Einsatz kommt ist noch ungewiss. „Das werden wir sehen. Arjen hat ein bisschen Probleme. Es ist nichts Ernstes, wir werden mit Blick auf die WM aber kein Risiko eingehen“, sagte Bondscoach Bert van Marwijk.

Micho bezieht Quartier
Knapp zwei Wochen vor Beginn der Fußball-WM ist am Samstag die argentinische Nationalmannschaft in Südafrika eingetroffen. Die Südamerikaner landeten am Morgen auf dem Flughafen von Johannesburg. Damit sind sie als dritter WM-Teilnehmer nach Australien und Brasilien im Gastgeberland der Endrunde angekommen. Die Männer um Bayern-Profi Martin Demichelis wurden danach streng abgeschirmt zu ihrem Bus gebracht, mit dem sie in ihr Quartier in Pretoria gefahren wurden. Das Team von Trainer Diego Maradona trifft in der Gruppe B auf Nigeria, Südkorea und Griechenland.

U19 feiert Auswärtssieg
Die U19 des FC Bayern hat am 24. Spieltag in der A-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest ihren neunten Saisonsieg gefeiert. Das Team von Trainer Kurt Niedermayer gewann beim Tabellen-12. Darmstadt 98 mit 1:0 (0:0) und verbesserte sich mit nunmehr 30 Punkten um einen Rang auf Platz zehn. Das Tor des Tages erzielte Kevin Feiersinger in der 46. Minute.

U17 verliert in Lautern
Erneute Niederlage für die U17 des FC Bayern. In einem Nachholspiel vom 17. Spieltag in der B-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest unterlag die Elf von Trainer Stephan Beckenbauer beim Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern klar mit 0:3 (0:1) und hat damit zwei Spieltage vor Saisonende alle Chancen auf die Endrunden-Teilnahme um die Deutsche Meisterschaft eingebüßt. Vor 250 Zuschauern trafen Serkan Toker (25.) und Dennis Kopf (45./67.) für die „Roten Teufel“. Die U17 des FCB wartet als Tabellen-Sechster nun schon seit fünf Spielen auf einen Dreier.

Weitere Inhalte