präsentiert von
Menü
Pokal-Auslosung, 1. Runde

FCB gastiert beim TSV Germania Windeck

Um 22.40 Uhr brach bei der fünfköpfigen Delegation des TSV Germania Windeck im ZDF-Sportstudio Riesenjubel aus. „Glücksfee“ Frauen-Nationalspielerin Kim Kulig hatte dem Klub aus der Oberliga NRW soeben Titelverteidiger FC Bayern als Gegner in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2010/11 zugelost.

„Es ist unglaublich, es ist nicht zu fassen, mir fehlen die Worte“, sagte Präsident Heinz Georg Willmeroth. „Letztes Jahr hatten wir Schalke, jetzt Bayern München. Ich weiß nicht, was wir gemacht haben, es ist phantastisch.“ Gegen Vize-Meister Schalke hatten die Windecker in der ersten Runde der letzten Saison mit 0:4 (0:2) verloren.

Weitere Inhalte