präsentiert von
Menü
Derby-Wochenende im junior team

Six-Pack von Duhnke, U19 spielt Remis

Das letzte Wochenende stand beim junior team des FC Bayern ganz im Zeichen zweier Lokalderbys. Sowohl die U19 als auch die U17 kreuzten mit den gleichaltrigen Teams des TSV 1860 die Klingen. Zum ultimativen Derby-Held avancierte dabei Darius Duhnke, der beim 8:0-Kantersieg der U17 alleine sechs Mal traf - und das in einer Halbzeit.

U19: TSV 1860 - FC Bayern 1:1 (0:1)
Für beide Mannschaften hatte das Spiel keine große Bedeutung mehr was die Tabelle angeht, aber natürlich ging es wie immer um ganz viel Prestige. 470 Zuschauer waren am Sonntagvormittag ins Stadion an der Grünwalder Straße gekommen und sahen eine abwechslungsreiche Partie, in der die Löwen zunächst gefährlichen vor dem gegnerischen Tor agierten.

Das erste Tor schossen aber die „Roten“. Nach einer Freistoßflanke von Dejan Janjatovic verlängerte Marcel Kappelmaier mit dem Kopf und Florian Pflügler drückte die Kugel aus vier Metern zur 1:0-Pausenführung in die Maschen (36.). Nach dem Seitenwechsel drängten die „Blauen“ auf den Ausgleich, der ihnen auch gelang. Ex-Bayer Marcel Ebeling traf in der 60. Minute nach einem Fehlpass zum 1:1. Beide Mannschaften hatten bis zum Schluss noch Chancen für den Siegtreffer, letztendlich blieb es aber bei der Punkteteilung.

Die Mannschaft von Kurt Niedermayer rückte mit diesem 1:1 in der Tabelle der Bundesligastaffel Süd/Südwest auf den 9. Platz vor und kann diesen mit einem Sieg im Saisonfinale am kommenden Sonntag zuhause gegen den Tabellenletzten Jahn Regensburg verteidigen.

Aufstellung FCB: Bortel - Dombrowka, Köz, Pflügler, Baier - Chessa, Janjatovic, Hauswirth, Vatany (68. Schwangart) - Voglsammer, Burusic (70. Vizthum).
Tore: 0:1 Pflügler (36.), 1:1 Ebeling (60.).

U17: FC Bayern – TSV 1860 8:0 (6:0)
Diesen Tag werden FCB-Coach Stephan Beckenbauer und seine Spieler ganz bestimmt nicht vergessen - allen voran Marius Duhnke. Mit 8:0 schoss die U17 des Rekordmeisters im Derby den TSV 1860 vom Platz und Duhnke gelang im ersten Abschnitt ein doppelter Hattrick. Der 16-Jährige erzielte alle sechs Treffer zur 6:0-Pausenführung.

450 Zuschauer an der Säbener Straße sahen am Sonntagnachmittag ein einseitiges Derby mit einem Marius Duhnke in Gala-Form. Innerhalb von 35 Minuten traf er sechs Mal. Nach dem Seitenwechsel sorgte Fabian Hürzeler mit einem Doppelpack für den 8:0-Endstand.

Mit diesem Sieg vermasselten die „Roten“ den „Blauen“ die Chance auf eine Teilnahme bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Die Beckenbauer-Elf hatte ihrerseits alle Möglichkeiten dazu schon vor dem Derby verspielt: Aus den letzten drei Spielen hatte man nur einen Punkt eingefahren. Dieser überragende Derby-Sieg dürfte aber ein wenig Balsam für die Seelen gewesen sein. Das letzte Saisonspiel absolviert die Bayern B-Junioren am kommenden Sonntag bei Wacker Burghausen.

Aufstellung FCB: Ruml - Thomas (69. Grill), Rankovic, Köhler, Max (59. Rothenbücher) - Müller-Wiesen (69. Memetoglu), Derflinger, Can, Hürzeler - Duhnke (64. Goßner), Wein

Tore: 1:0 Duhnke (5.). 2:0 Duhnke (9.), 3:0 Duhnke (16.), 4:0 Duhnke (29.), 5:0 Duhnke (37.), 6:0 Duhnke (40.), 7:0 Hürzeler (55.), 8:0 Hürzeler (72.)

Weitere Inhalte