präsentiert von
Menü
Inside

Contento soll Linksverteidiger werden

Der FC Bayern hat vorerst die Suche nach einem neuen Linksverteidiger gestoppt und will ganz auf Nachwuchsmann Diego Contento setzen. „Contento hat in jeder Einheit gezeigt, dass er unser Linksverteidiger werden kann“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger am Freitag in Riva. „Ich bin überzeugt, dass er es schaffen kann. Wir haben vollstes Vertrauen in Diego und glauben, nicht mehr aktiv werden zu müssen.“

Basketballer peilen Aufstieg an
Neuer Trainer, neue Spieler und den Bundesliga-Aufstieg im Blick - die Basketballer des FC Bayern gehen mit großen Ambitionen in die neue ProA-Saison. „Fußball ist das zentrale Thema beim FC Bayern München. Aber wir sehen eine 100-prozentige Möglichkeit, Basketball als zweite starke Sportart zu etablieren“, sagte FCB-Präsident Uli Hoeneß am Freitag beim „Presse-Kickoff“ der Korbjäger in München. Basketball sei nach Fußball „meine zweite große Leidenschaft“, so Hoeneß. Erstes Ziel sei ein „hoffentlich dominanter“ Aufstieg, meinte Trainer Dirk Bauermann, der in der Doppelbelastung als Vereinscoach und Bundestrainer kein Problem sieht. Mehr zu den FCB-Basketballern finden Sie HIER.

Spruch des Tages
„Wenn es uns gelingt, dass Dirk Nowitzki nachts aufsteht und die Spiele des FC Bayern anschaut, dann haben wir es geschafft.“
(Bayern-Präsident Uli Hoeneß am Freitag in München über die ambitionierten Pläne der FCB-Basketballer)

Weitere Inhalte