präsentiert von
Menü
Chance für die 2. Reihe

Ein Trainingslager (fast) ohne Stammspieler

Louis van Gaal ist in diesen Tagen das erste Mal in seinem Leben am Gardasee. „Ich habe erzählt bekommen, dass es sehr schön hier sein soll“, berichtete der Bayern-Coach. Seine Geschwister hätten ihm vom „Gardameer“ - so heißt der Gardasee in den Niederlanden - vorgeschwärmt. „Wenn ich aus dem Hotelzimmer schaue, sehe ich den See und die hohen Berge und denke mir, wie großartig die Natur ist - und wie klein dagegen ich“, sagte Van Gaal voller Demut.

Der Bayern-Coach ist natürlich nicht an den Gardasee gekommen, um nur die wunderschöne Landschaft zu genießen. Van Gaal muss seine Mannschaft für die nächste Saison vorbereiten, doch das geht eigentlich fast nicht. Noch immer muss er auf 13 WM-Teilnehmer verzichten, zudem ist Daniel van Buyten wegen der anstehenden Geburt seines ersten Kindes in München geblieben und David Alaba spielt derzeit für Österreich bei der U19-EM.

Weitere Inhalte