präsentiert von
Menü
Inside

Trauer um Karl-Heinz Wildmoser

„Der FC Bayern München hat heute mit großem Bedauern vom Tod des ehemaligen Präsidenten des TSV 1860 München, Karl-Heinz Wildmoser, erfahren. Unsere Anteilnahme gilt in diesen Stunden seiner Frau, seiner Familie und den Angehörigen.“ So heißt es in einer Pressemitteilung des Rekordmeisters am Mittwoch, nachdem der Tod des 71-Jährigen bekannt geworden war. Wildmoser, der von 1992 bis 2004 an der Spitze des Münchner Traditionsvereins gestanden hatte und mit den „Löwen“ innerhalb von zwei Jahren von der Bayernliga in die Bundesliga aufgestiegen war, verstarb am frühen Mittwochmorgen an einem Herzstillstand als Folge einer massiven Lungenembolie.

Demichelis im Kader
Mit Martin Demichelis wird die argentinische Nationalmannschaft am 11. August zu einem Freundschaftsspiel in Dublin gegen Irland antreten. Der FCB-Innenverteidiger steht im 18-köpfigen Aufgebot von Argentiniens Interimstrainer Sergio Batista. Wer künftig die „Albiceleste“ anführen wird, ist noch unklar. Diego Maradonas zum 31. Juli auslaufender Vertrag war am Dienstag vom Verband nicht verlängert worden.

Praktikant auf dem Platz
Louis van Gaal steht zurzeit unter besonderer Beobachtung. Noch bis Ende nächster Woche hat der FCB-Chefcoach nämlich einen neugierigen Gast in seinem Trainerstab. Sebastian Dremmler, Jugendtrainer beim FC Bayern, absolviert im Rahmen seiner Fußballlehrer-Ausbildung ein Praktikum bei den Profis. Sein erster Eindruck von Van Gaals Arbeit: „À la bonheur!“

Weitere Inhalte