präsentiert von
Menü
Inside

Van Gaal fliegt zum WM-Finale

Große Ehre für Louis van Gaal. Der Bayern-Coach ist vom niederländischen Fußballverband KNVB nach dem Finaleinzug der „Elftal“ zum Finale am Sonntag nach Johannesburg eingeladen worden. Van Gaal wird sich bereits am Donnerstag auf den Weg nach Südafrika machen. Mit Arjen Robben und Mark van Bommel sind zwei seiner Spieler auch bei den Holländern absolute Leistungsträger. „Er schickt manchmal eine SMS. Ich denke, er ist auch sehr stolz“, berichtete Robben. Leider hat Deutschland am Mittwochabend sein Halbfinale gegen Spanien verloren, sonst wären insgesamt elf Münchner Van-Gaal-Schützlinge beim Endspiel dabei gewesen.

FCB trauert um Herbert „Ertl“ Erhardt
Nach längerer Krankheit ist am vergangenen Samstag kurz nach seinem 80. Geburtstag Herbert „Ertl“ Erhardt verstorben. Zwischen 1962 und 1964 bestritt der Verteidiger insgesamt 63 Spiele (5 Tore) in Oberliga und Regionalliga für den FCB und verpasste mit den Bayern zweimal knapp den Bundesliga-Aufstieg. Erhardt nahm an drei Weltmeisterschaften (1954, 1958, 1962) teil und war Spielführer der deutschen Nationalmannschaft, für die er 50 Mal auflief. Der gebürtige Fürther hinterlässt Ehefrau Karin und zwei Töchter.

Spruch des Tages
„Das ist die größte Kacke, die passieren kann, wenn man da oben sitzt und nichts tun kann. Du musst dir das Spiel anschauen, darfst nicht zur Mannschaft auf den Platz, weil du sonst wieder von der FIFA belangt wirst. Das macht keinen Spaß.“
( Thomas Müller nach dem 0:1 im WM-Halbfinale gegen Spanien, das er sich nach seiner Gelb-Sperre von der Tribüne aus ansehen musste)

Weitere Inhalte