präsentiert von
Menü
Vorbereitung mit Hindernissen

Van Gaal und die Kehrseite der WM

Louis van Gaal hat allen Grund, stolz zu sein. „Ich habe 13 Spieler bei der WM gehabt, davon elf unter den letzten Vier. Das hatte kein Club in der Welt“, sagte der Bayern-Coach am Mittwoch. Drei seiner Spieler standen sogar im Finale - Mark van Bommel, Arjen Robben und Edson Braafheid - und Thomas Müller wurde sensationell WM-Torschützenkönig und bester junger Spieler des Turniers. Der 20-Jährige war DER Shootingstar in Van Gaals erstem Jahr in München.

Aber wie so oft im Leben gibt es auch hier eine Kehrseite der Medaille. Als Van Gaal am Donnerstagmorgen die zweite Vorbereitungsphase beim FC Bayern eröffnete, standen gerade mal neun Feldspieler und zwei Torhüter aus dem Profikader auf dem Trainingsplatz. Erst nach dem Trainingslager in der kommenden Woche im Trentinto werden mit Martin Demichelis und Franck Ribéry die ersten beiden WM-Fahrer zurückkehren. Das Gros von elf Spielern um Kapitän Van Bommel steigt aber erst am 2. August in die Vorbereitung ein - knapp zweieinhalb Wochen vor dem Saisonauftakt gegen den VfL Wolfsburg (20.8.).

Weitere Inhalte