präsentiert von
Menü
Inside

Ex-FCB-Stars beim 'Tag der Legenden'

Am Sonntag ist es wieder so weit. Am Hamburgern Millerntor kommt es zum „Tag der Legenden". Unter dem Motto „Götter des Fußball-Olymp" treten beim Spiel „Hamburg gegen Deutschland und den Rest der Welt“ im Stadion von Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli einige der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten für einen guten Zweck an. Auch der FC Bayern ist mit namhaften Ex-Spielern vertreten wie z.B. Klaus Augenthaler, Thomas Helmer, Lothar Matthäus, Mehmet Scholl, Giovane Elber, Andi Brehme und Michael Rummenigge. Tickets (8 - 25 Euro, ermäßigt 5 - 22 Euro) gibt es an allen Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline 01805-4470 777 (14Ct./Min.) sowie bei ticketonline.de. Weitere Infos: www.tagderlegenden.de.

Pokal-Kracher zeitgenau festgelegt
Das Topspiel in der zweiten DFB-Pokalrunde zwischen Titelverteidiger FC Bayern und Finalist SV Werder Bremen ist vom DFB zeitgenau festgelegt. Die Partie findet am 26. Oktober um 20.30 Uhr in der Allianz Arena statt und wird gleichzeitig im Free-TV und bei Sky live übertragen.

Rummenigge möchte Versicherung für Nationalspieler
Karl-Heinz Rummenigge hat der UEFA eine Versicherung für Nationalspieler vorgeschlagen. Der Vorstandschef des FC Bayern ist anlässlich der Verletzungsmisere von Arjen Robben bereits mit dieser Forderung auf UEFA-Boss Michel Platini zugegangen - und sieht dabei gute Chancen. „Es gibt Gespräche, und es scheint so zu sein, dass die UEFA Bereitschaft zeigt, alle europäischen Klubs gegen solche Dinge zu versichern. Und zwar nicht nur bei den großen Turnieren, sondern bei allen Länderspielen", sagte er dem Münchner Merkur. „Wir müssen einfach zu einem fairen System finden. Auf allen Plakaten der FIFA und UEFA steht 'Fair Play' - und das ist etwas, was hier nicht stattgefunden hat". Rummenigge denkt an Entschädigungen im Fall langfristiger Ausfälle. Auch über „eine gewisse Obergrenze" könne man sich verständigen.

Weitere Inhalte