präsentiert von
Menü
Inside

Görlitz wechselt nach Ingolstadt

Andreas Görlitz hat einen neuen Verein! Der zweifache Nationalspieler spielt künftig für den Zweitligisten FC Ingolstadt. Der Außenverteidiger, der bis zum Ende der vergangenen Saison noch im Kader des FC Bayern stand, erhält bei den „Schanzern“ einen Zweijahresvertrag. „Mit Andreas kommt ein gestandener Spieler mit viel Erfahrung. Er hat seine Qualität schon auf höchstem Niveau unter Beweis gestellt“, freut sich FCI-Trainer Michael Wiesinger auf seinen Neuzugang, der nach eigenen Angaben „richtig heiß“ auf die neue Aufgabe ist.

Schalke ohne Hoogland und Pander
Der FC Schalke 04 muss im Spiel um den Supercup am Samstag (17.45 Uhr) gegen den FC Bayern ohne Tim Hoogland und wahrscheinlich auch Christian Pander auskommen. Abwehrspieler Hoogland laboriert an einer Reizung im Knie.
Linksverteidiger Pander ist nach seinen Muskelproblemen erst Anfang der Woche ins Training zurückgekehrt und dürfte von Chefcoach Felix Magath in Augsburg noch geschont werden. Auf sein Debüt im Schalke-Dress kann dagegen der am Montag verpflichtete spanische U 21-Nationalspieler Sergio Escudero hoffen.

Spruch des Tages
„Mein Privattrainer war meine Freundin, die war mit im Urlaub.“
(Bayern-Profi Mario Gomez über das Gerücht, dass er einen Privattrainer mit in den Urlaub habe nehmen wollen)

Weitere Inhalte