präsentiert von
Menü
Inside

Alle fit für Köln

Bayern-Trainer Louis van Gaal kann im Heimspiel gegen den 1. FC Köln nahezu aus dem Vollen schöpfen. „Nur Breno und Robben sind verletzt“, sagte der 59-Jährige am Freitag nach dem Abschlusstraining an der Säbener Straße. Wieder mit dabei ist Franck Ribéry, der am Mittwoch beim erfolgreichen Champions-League-Auftakt gegen den AS Rom gesperrt war. Andreas Ottl und Edson Braafheid gehören wie schon letzte Woche gegen Bremen nicht zum 18-Mann-Kader.

Durchwachsene Heimbilanz
Der 1. FC Köln ist nicht unbedingt der Lieblingsgegner des FCB im eigenen Stadion. Von bislang 39 Partien gewann der Rekordmeister mit 18 nicht mal die Hälfte. 12 Mal gab es in diesem Duell eine Punkteteilung und neun Mal siegten die Rheinländer. Das Torverhältnis lautet 81:50 Tore. In der Allianz Arena haben die Bayern übrigens keines ihrer drei Spiele gegen den FC gewinnen können (2 Remis, 1 Niederlage).

Premiere für Zwayer
Felix Zwayer heißt der Referee für die Partie am Samstagnachmittag in der Allianz Arena. Der 29-jährige Immobilienkaufmann aus Berlin pfeift erst seit 2009 in der Bundesliga und hat seitdem noch kein Spiel mit Bayern-Beteiligung geleitet. Nur im DFB-Pokal war Zwayer schon mal im Einsatz, und zwar beim Zweitrundenmatch vor fast genau einem Jahr gegen Rot-Weiß Oberhausen, das der FCB deutlich mit 5:0 gewann. Gegen Köln wird Zwayer assistiert von Christoph Bornhorst und Florian Steuer, vierter Offizieller ist Tobias Christ.

Spruch des Tages
„Ich finde das spaßvoll, weil auch die Frauen dabei sind. Da können wir schöne Dirndl sehen.“
(Louis van Gaal über seine Vorfreude auf den Oktoberfestbesuch mit der Mannschaft)

Weitere Inhalte