präsentiert von
Menü
'Kriegen das schon hin'

Bayern suchen noch ihren Rhythmus

Wer die Bayern am Donnerstag und Freitag im Training gesehen hat, dem musste es Angst und Bange werden um Werden Bremen. Miroslav Klose, Ivica Olic, Franck Ribéry und Co. trafen im Trainingsspiel und auch bei den Torabschlussübungen aus allen Lagen fast nach Belieben. Und Werder kam ja auch noch mit einigen Abwehrsorgen nach München. Die Vorzeichen standen also nicht schlecht für den ersten Bayern-Heimsieg gegen die Hanseaten nach fast fünf Jahren.

Nun, die Möglichkeiten dazu waren absolut vorhanden, speziell in der zweiten Halbzeit eines insgesamt guten und spannenden Spiels. Doch Louis van Gaal sah sich nach dem 0:0 in einer seiner Erkenntnisse aus nunmehr über 24 Jahren als Trainer im Profifußball bestätigt: „Torchancen verwerten kann man nicht trainieren. Man kann nur trainieren, sie mit einem bestimmten Spielstil zu kreieren. Das habe ich heute wieder gesehen.“

Weitere Inhalte