präsentiert von
Menü
Inside

Cluj gewinnt gegen Fink-Truppe

CFR Cluj hat einen erfolgreichen Auftakt in der Champions-League-Vorrundengruppe F hingelegt. Der rumänische Double-Gewinner setzte sich am Mittwochabend gegen den FC Basel mit 2:1 (2:1) durch. Rada (9.) und Traoré (12.) sorgten mit einem Doppelschlag für die frühe Führung der Hausherren. Stocker (45.+2) gelang in der Nachspielzeit der ersten Hälfte lediglich noch der Anschlusstreffer für die Mannschaft des ehemaligen Bayern-Profis Thorsten Fink. Basel ist der nächste Gegner des FC Bayern am Dienstag, den 28. September.

Doppelspieltag der Allstars
Mit dem brasilianischen Sturmduo Paolo Sergio und Giovane Elber treten die FC Bayern All Stars am Donnerstagabend um 18 Uhr im Stadion Grevenmacher gegen eine Auswahl ehemaliger Luxemburger Nationalspieler an. Der Erlös des Spiels, für das es nur noch wenige Karten an der Abendkasse gibt, ist für zwei Kinderkrebs-Stationen in Luxemburg bestimmt. Bereits am Freitag müssen die alten Weltmeister Hansi Pflügler, Stefan Reuter, Raimond Aumann und Co. in Pirmasens ihre alte Klasse gegen eine Auswahl erfolgreicher Fußballspieler der Saar-Region zeigen. Anpfiff ist um 17.25 Uhr im Stadion Pirmasens. „Verstärkt" werden die großen Namen des Rekordmeisters in dieser Partie durch einen ganz großen Bayern-Fan. Trainer Wolfgang Dremmler, der Leiter der Scouting-Abteilung, wird Kai Pflaume wohl im Mittelfeld eine Chance geben.

Köln ohne McKenna
Der 1. FC Köln muss im Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim FC Bayern ohne Kevin McKenna antreten. Der 30 Jahre alte Kanadier wurde am linken Knie operiert und wird den Rheinländern voraussichtlich ein halbes Jahr fehlen. Bei der OP wurden freie Gelenkkörper entfernt, zudem wurde ein Knorpelschaden diagnostiziert.

Weitere Inhalte