präsentiert von
Menü
Bayern gegen Mainz

Die Stimmen zur ersten Heimniederlage

Der FC Bayern kommt in der Bundesliga einfach nicht richtig in Schwung. Vier Tage nach dem 2:1 in Hoffenheim kassierte der Titelverteidiger gegen Spitzenreiter Mainz 05 die erste Heimniederlage der Saison. Während Gäste-Coach Thomas Tuchel ob des Überraschungscoup seiner Mannschaft die Worte fehlten, sprach Louis van Gaal klare Worte: „Wir haben so viele Ballverluste erlitten, das war unser Problem. Und zu viele Spieler waren unter ihrer Normalform.“

Die Stimmen im Überblick:

Karl-Heinz Rummenigge: „Das war sicherlich kein gutes Spiel von uns. Wir sind schon am Anfang nicht richtig ins Spiel gekommen. Die Mainzer haben mit großer Laufbereitschaft, großer Aggressivität und auch Leidenschaft gespielt, diese Attribute haben wir heute vermissen lassen. Wir hatten die Hoffnung, dass wir die drei Punkte holen und in der Tabelle Punkte nach oben gut machen. Durch die Niederlage haben wir Punkte verloren und müssen jetzt zusehen, dass wir die Kurve kriegen. Zehn Punkte sind zuviel.“

Weitere Inhalte