präsentiert von
Menü
Von 5 bis 124

Die Zahlen zum Köln-Spiel

Das torlose Remis gegen den 1. FC Köln war für den FC Bayern wie ein Déjà-vu-Erlebnis: Vor fast genau einem Jahr, ebenfalls zur Oktoberfest-Zeit, ermauerten sich die total defensiv eingestellten Geißböcke ebenfalls einen Punkt beim deutschen Rekordmeister. fcbayern.de hat für Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Partie zwischen dem FCB und den Domstädtern zusammengefasst.

5 - Seit fünf Heimspielen wartet der FC Bayern nun schon auf einen Sieg gegen den 1. FC Köln. Der letzte Erfolg im eigenen Stadion gelang im März 2002 (3:0), seitdem gab es vier Remis und eine Niederlage. Die Kölner sind als einziges Bundesliga-Team noch ungeschlagen in der Allianz Arena.

21 - In Sachen Torschüsse ist Franck Ribéry derzeit Ligaspitze. 21 Mal zielte der Franzose bisher auf des Gegners Tor, gegen Köln allein vier Mal. Mit 21 Torschussvorlagen ist der Flügelflitzer ebenfalls das Maß aller Dinge, gegen Köln legte er seinen Mitspielern gleich sechs Mal den Ball auf.

33 - Sein Trikot ziert die Rückennummer 33 - gegen Köln machte Mario Gomez sein 33. Bundesligaspiel. Auf seine 33. Torvorlage muss der Angreifer dagegen weiterhin warten.

76 - Die Partie gegen den 1. FC Köln war das 76. Heimspiel während des Oktoberfests seit dem Bundesliga-Aufstieg 1965. Die Bilanz: 48 Siege, 21 Unentschieden und nur sieben Niederlagen.

124 - Einmal mehr war Bastian Schweinsteiger der Spieler mit den meisten Ballkontakten. 124 Mal war der Mittelfeldspieler gegen den 1. FC Köln am Ball, herausragender Bestwert. Zum Vergleich: Bester Kölner war Torhüter Faryd Mondragon mit 45 Ballkontakten.

Weitere Inhalte