präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Haben das Glück heute erzwungen'

Puuuuuh, durchschnaufen! Durch den späten Treffer von Daniel van Buyten bei der TSG Hoffenheim hat der FC Bayern endlich den zweiten Saisonsieg eingefahren. „Wir sind sehr, sehr zufrieden. Der Sieg war wichtig für uns in der Tabelle“, sagte Matchwinner Van Buyten nach dem Spiel. Und auch wenn das Tor des Belgiers erst in der Nachspielzeit fiel: Für Louis van Gaal uns seine Mannschaft war es ein verdienter Sieg.

Die Stimmen im Überblick:

Uli Hoeneß: „Wenn jemand sagt, das war glücklich, dann war er bei einem anderen Spiel. Wir hatten 25 Torchancen und in der zweiten Halbzeit 80 Prozent Ballbesitz.“

Louis van Gaal: „Ich habe auch in der 90. Minute noch an den Sieg geglaubt, weil wir so viel Druck aufgebaut haben. Wir haben das schon verdient, auch wenn es ein bisschen glücklich war. Aber wir haben das Glück heute auch erzwungen. Ich denke, der Wille und der Glaube waren in der zweiten Halbzeit etwas höher als in der ersten. Aber ich finde, dass wir auch in der ersten Halbzeit schön gespielt haben. Wir haben wieder Torchancen kreiert, aber sie nicht genutzt. In der zweiten Halbzeit haben wir das dann besser gemacht.“

Mark van Bommel: „Wenn man sieht, wann wir das Tor schießen, dann kann man sagen, es war ein bisschen Glück. Aber wir haben das Spiel von Anfang an dominiert und meiner Meinung nach auch gut gespielt. Ich fand das wirklich gut, wir hatten ein gutes Positionsspiel. Deswegen finde ich, dass der Sieg auch verdient ist. Wir mussten heute unbedingt gewinnen, und das müssen wir am Samstag auch.“

Daniel van Buyten: „Wir sind sehr, sehr zufrieden. Der Sieg war wichtig für uns in der Tabelle. Wir haben uns das Leben schwer gemacht mit dem frühen Gegentor, aber wir haben danach gezeigt, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Wir haben in der zweiten Halbzeit Risiko gespielt mit der Taktik das hat geklappt. Das Tor widme ich meinem Vater und meiner Tochter.“

Ralf Rangnick: „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es unheimlich schade ist für diesen großen Aufwand, den wir betrieben hatten. Wir hatten in der 87. Minute selbst eine Großchance durch Luis Gustavo. Wenn man dann in der Nachspielzeit so ein Tor kassiert, ist das extrem bitter, aber so ist nun mal Fußball. Ich denke, wir hätten einen Punkt absolut verdient gehabt."

Weitere Inhalte