präsentiert von
Menü
Von 1 bis 250

Die Zahlen zum Spiel gegen 96

Der dritte Saisonsieg in der Bundesliga ist für den FC Bayern unter Dach und Fach. Gegen Hannover 96 gewann der Titelverteidiger verdient mit 3:0. Alle drei Tore schoss Nationalstürmer Mario Gomez mit der Trikotnummer 33. Die 3 war also die Zahl des Tages in dieser Partie. fcbayern.de hat auch die anderen interessanten Zahlen und Fakten zum Duell FC Bayern München gegen Hannover 96 zusammengefasst.


1 Andreas Ottl absolvierte gegen 96 sein erstes Pflichtspiel für den FCB nach der Rückkehr aus Nürnberg.

3 Tore erzielte Mario Gomez gegen Hannover. Es war das erste Mal, dass er im Bayern-Trikot einen Dreierpack schnürte.

5 Torschüsse hatte Gomez in diesem Spiel. Thomas Müller hatte 5 Torschussvorlagen - beides waren Bestwerte an diesem Nachmittag.

8 Gegentore hat der FCB in den bisherigen acht Saisonspielen kassiert. Nur Spitzenreiter Borussia Dortmund ist mit sechs Gegentoren besser.

9 Mal hat Mirko Slomka nun als Trainer gegen den FC Bayern gespielt. Gewonnen hat er dabei noch nie (2 Remis, 7 Niederlagen).

10 Spieler aus dem Profikader fehlten Trainer Louis van Gaal in der Partie gegen Hannover.

11 Spiele in Folge hat Jörg Butt nun nicht gegen Hannover verloren.

52 Prozent Ballbesitz hatten die Bayern in diesem Spiel.

55 Prozent der Zweikämpfe haben die Spieler des Rekordmeisters zusammengerechnet gewonnen.

75 Ballkontakte hatte Anatoliy Tymoshchuk in diesem Spiel. Nur Hannovers Steven Cherundulo hatte mit 77 noch mehr.

90 Prozent seiner Zweikämpfe hat Holger Badstuber in diesem Spiel gewonnen. Ein überragender Wert für den Nationalverteidiger.

125 Spiele in Folge waren die Auftritte des FC Bayern nun zuhause und auswärts ausverkauft - eine einmalige Serie in der Bundesligageschichte.

225 Bundesliga-Einsätze hat Bastian Schweinsteiger nun auf seinem Konto.

250 Spiele sind seit diesem Tag in der Allianz Arena ausgetragen worden.

Weitere Inhalte