präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Ein verdienter Sieg für Bayern'

4:2 gegen den SC Freiburg gewonnen – der FC Bayern kommt auch in der Bundesliga allmählich in Schwung. Nach dem dritten ungeschlagenen Spiel in Folge hat sich der Rekordmeister vorläufig auf den siebten Tabellenplatz verbessert und damit seine Aufholjagd gestartet. „Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden“, sagte Trainer Louis van Gaal, der sich vor allem über die beiden Gegentreffer ärgerte. Sein Gegenüber Robin Dutt gab aber unumwunden zu: „Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg für den FC Bayern München.“

Die Stimmen zum Spiel

Louis van Gaal: „Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Wir haben in der ersten Halbzeit nicht gut gespielt. In der zweiten Halbzeit waren wir viel besser, haben aber wieder Tore weggegeben. Diese Spieler haben in der zweiten Halbzeit wieder gezeigt, wie Bayern München spielen kann - und das ist das Wichtigste. Schweinsteiger war in der zweiten Halbzeit auch der Unterschied: Da hat er auf der Zehn gespielt, den Ball gehalten und verteilt. Er war großartig.“

Martin Demichelis: „Das war für mich heute wichtig zu zeigen, dass ich noch lebe. Gott sei Dank konnte ich der Mannschaft mit meinem ersten Tor helfen. Die Fußballkarriere ist so, ich muss aus dieser Situation lernen. Ich bin dankbar, beim FC Bayern zu sein, ich bin acht Jahre hier und ich liebe Bayern.“

Toni Kroos: „Wir sind wieder sehr schwer ins Spiel gekommen und haben zu langsam gespielt. Wir müssen uns mehr zutrauen und schneller nach vorne spielen. Wir müssen mehr in die Tiefe als in die Breite spielen.“

Robin Dutt: „In der ersten Halbzeit habe ich zwei Mannschaften gesehen, die sich weitgehend neutralisiert haben. Bayern wollte das Spiel machen, hat sich aber keine Torchancen herausgespielt. Wir haben Bayern nicht ins Spiel kommen lassen. Mich ärgert vor allem, dass wir der Türöffner waren mit dem völlig unnötigen Fehlpass im zentralen Mittelfeld, der zum Eckball geführt hat und danach zum 1:0. Unser Offensivspiel war nicht schlecht, aber nicht gut genug, um hier zu gewinnen. In der zweiten Halbzeit haben wir Glück gehabt, dass der eine oder andere Konter nicht besser ausgeführt wurde von den Bayern. Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg für den FC Bayern München.“

Stefan Reisinger: „Wir haben verdient verloren. Wir hatten in der ersten Halbzeit zu viel Respekt und hätten mutiger spielen müssen.“

Weitere Inhalte